0 SPIELER
SIND ONLINE
Animationen
bergwerkLABS 3.0?
Dieses Thema wurde von Herul erstellt - 18. August 2017
Erstellt: 18. August 2017 von Herul - Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. August 2017
#1
Die kurze Antwort:
In gewisser Weise ja, aber ihr werdet wohl nicht viel merken.

Die lange Antwort:
Im Moment programmieren wir das Netzwerk Stück für Stück von Grund auf komplett neu. Das generelle Ziel ist jedoch, die jeweiligen "Originale" möglichst nah nachzubauen. Im Idealfall merkt ihr also, bis auf Performanceverbesserungen und das ein oder andere neue Feature, nicht viel. Aber mehr dazu später.

Atlantis (abgeleitet von einer interessanten Aussprache von "Atlassian")
Wir arbeiten zum Beispiel seit Anfang dieses Jahres an einem Projekt namens "Atlantis". Es soll Netsyn ablösen, unser bisheriges Grundsystem, welches uns bereits sehr viele Nerven über die letzten Jahre gekostet hat. Netsyn ist das Herz des ganzen Servers, alles läuft früher oder später mindestens ein mal da durch. Jede Freundschaftsanfrage, jeder Serverwechsel eines Spielers, alle Statistiken, jeder einzelne Gameserver.
Umso gravierender wirken sich auch nur kleine Fehler auf das gesamte Netzwerk aus, wie man sich wohl gut vorstellen kann. Das große Problem ist jedoch die immense Komplexität bzw. passender Unübersichtlichkeit des Projektes.
Es fängt meist damit an, dass Bugs nicht mal ansatzweise reproduzierbar sind. Sie kommen und gehen - und niemand weiß genau, warum. Es kommt aber auch ab und an vor, dass wir genau wissen, woher die Fehler kommen, sie aber nicht beheben können, weil der Aufwand und die erneut daraus entstehenden Probleme schlicht und ergreifend überproportional groß wären. So wissen wir z.B. genau, warum teils hunderte Gameserver des gleichen Typs gestartet werden. Die Probleme liegen jedoch so tief, dass wir in Netsyn selbst nichts dagegen machen können, weil wir das gesamte Neuen-Server-Anfragen-Konzept komplett überarbeiten müssten. Das System ist nämlich noch an die Zeiten der Schilder-Wände in den Lobbies angepasst. Jede Lobby weiß, wie viele Server sie in der Wartephase haben muss und wie viele sie gerade hat. Netsyn selbst behandelt letzten Endes jede Lobby gleich. Sobald nun eine Lobby abstürzt oder anderweitig überraschend die Verbindung verliert, trägt diese sich nicht richtig bei Netsyn aus. Es wird also angenommen, diese Lobby sei noch online, und ihre Anfragen zum Zeitpunkt des Absturzes bleiben so erhalten - für immer und ewig. Sie fragt so lange Gameserver der gleichen bestimmten Typen an, bis sie jemand von Hand austrägt. Dass in diesem Fall 13 Lobbies andere Anfragen schicken als diese eine, ist Netsyn mehr oder weniger egal.
Nun wissen wir relativ genau, wo der Fehler liegt. Das Problem ist jetzt jedoch, wie behebt man diesen?
Wir könnten einerseits einbauen, dass in diesem Fall die Anfragen der einen speziellen Lobby ignoriert werden, insofern sie sich von den anderen unterscheidet. Das ist eine sehr unschöne Lösung, nur dachten wir, dass wir so nicht großartig das System hinten dran umschreiben müssten, was wir um jeden Preis verhindern wollten, wie man später noch lesen kann. Es hat sich jedoch deutlich schwerer erwiesen, als es zunächst klingt. Es wäre vergleichbar zu dem Arbeitsaufwand gewesen, hätte man das komplette Server-Anfragen-System zentralisiert, was eigentlich die Ideallösung wäre, aber nicht umzusetzen ist. Solch große Änderungen hätten (bzw. haben) bei dem Eigenleben dieser Software nämlich mehr kaputt gemacht, als sie letzten Endes geholfen hätten.
Man muss Netsyn jedoch zugutehalten, dass es bei einem deutlich kleineren Netzwerk, wofür es ursprünglich gemacht wurde, ja noch funktioniert hat. Es wurde einfach nicht für unsere aktuelle Lage gemacht, gemessen an der Anzahl an Gameservern und Spielern.

Aus diesem Grund haben wir uns Anfang dieses Jahres dazu entschieden, dass wir an einer Alternative arbeiten müssen, bevor wir weiter an Netsyn herumdoktern. So entstand Atlantis. Nähere Informationen zu diesem Projekt folgen in Zukunft in einem anderen Beitrag.

Die neue Lobby
Jedoch arbeiten wir im Hintergrund nicht nur an Atlantis, sondern an wortwörtlich allem.
Unter anderem arbeiten wir im Moment an einer komplett neuen Lobby. Freut euch nicht zu früh, wir meinen das Plugin, nicht die Welt. Wie aber bereits angeteasert, wird auf der Lobby-Insel auch noch etwas neues auf euch zu kommen, dazu aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr. Zurück zum Plugin:
Wir versuchen, wie oben bereits angesprochen, uns vom Aussehen und "Feeling" her möglichst nah an der alten Lobby zu orientieren, Änderungen bzw. Verbesserungen sind aber dennoch erwünscht. Ideen von euch gerne als Antwort auf diesen Beitrag hier.
Eine der kleineren Änderungen war zum Beispiel das Extras-Inventar, welches (so wie wir denken) übersichtlicher gestaltet wurde. Vom Grundaufbau her ist es gleich wie das alte, jedoch kann man die Gadgets jetzt rechts nach Event sortieren. Es ist somit möglich, z.B. alle Trails von Halloween anzuzeigen, obwohl man diese nicht mehr gewinnen kann. Es ist somit nicht mehr nötig, solche Gadgets aus "Deine Extras" speziell raussuchen zu müssen. Zu der Neuerung könnt ihr auch gerne eure Meinung schreiben, dann werden wir es vor Veröffentlichung noch anpassen.
upload_2017-8-18_3-23-11.png

Zudem haben wir die Möglichkeit hinzugefügt, aus mehreren Sprachen zu wählen. Sollte sich diese Funktion bewähren, werden die Spielmodi nachrücken. Nähere Informationen hierzu folgen in einem anderen Beitrag.

Die Spielmodi
Wie ihr sicherlich wisst, wurden vor einiger Zeit bereits Flash und Action neu programmiert. Im Moment wird noch an einer neuen BedWars-Version gearbeitet, wozu in einem anderen Beitrag noch mehr Informationen folgen werden.
Aber die große Frage, die sich stellt, ist - warum eigentlich?
Kurz gesagt, für neuen Inhalt.
An sich scheint es für einen "Otto Normaluser" ja mehr oder weniger zu funktionieren. Klar, das ein oder andere mal wird man mal falsch teleportiert oder die Map lädt nicht richtig - aber komplett neu schreiben? Ist das nicht ein wenig perfektionistisch?
Wir müssen leider verneinen. Das große Stichwort, welches sich durch alle Projekte durchzieht, ist Performance. Wir würden zum Beispiel unglaublich gerne in der Lobby neue Secrets oder Extras hinzufügen, könnten dies aber nur unter Einbußen der Performance machen. Und bei einer Lobby, die an guten Tagen gerade so 30 Spieler aushält, kann man sich das leider nicht mehr wirklich erlauben.



Wir werden euch hier in Zukunft über unsere aufregenden Dev-Geschichten auf dem Laufenden halten und planen, euch zukünftig mehr einzubinden, wie jetzt beispielsweise beim Rework der Lobby.
Mayrr, luxibox, UnhitiusJr und 21 anderen gefällt das.
Ranncraft Benutzer
Erstellt: 18. August 2017 von Ranncraft
#2
1. Vorschlag zu den Extras: Suchfunktion, um bestimmte Dinge schneller zu finden
2. Ist "Atlantis" jetzt ein selbst-erdachtes neues Grundsystem oder habt ihr das Prinzip davon aufgegriffen und versucht es auf Labs zu übertragen?
3. Du(ihr) sprecht die bessere Performance an. In wie weit wird/könnte sich denn die Performance verbessern?
Also z.B. -doppelt so gute Performance
-neue Spielmodi/Secrets/Lobbyerweiterungen wären Performance technisch möglich
-Performance würde zusätzlich für Adventurelobby und Brawl gleichzeitig reichen(unter Vollauslastung)


Grundsätzlich finde ich es sehr schön, dass ihr uns über eure Handlungs- oder auch Denkwege informiert.
Oft war es als User sehr frustierend zu sehen, dass Bugs ewig nicht behoben wurden und man sich immer fragte was die Devs eigentlich machen.

MfG Ranncraft
Bw2801
Serverleitung
Erstellt: 18. August 2017 von Bw2801
#3
Eine Suchfunktion ist in der Tat eine sehr gute Idee und wird für die neue Version der Lobby eingebunden.

Atlantis ist ein von uns entwickeltes System. Sowohl in Hinsicht auf die Funktionsweise, als auch in der Umsetzung. Dazu wird es aber - wie bereits erwähnt - noch einen weiteren Beitrag geben, in dem wir näher darauf eingehen.

Genaue Angaben zur Performance können wir natürlich noch nicht machen. Aber man kann mit Sicherheit von einer deutlichen Besserung ausgehen. So haben wir zum Beispiel in der Lobby die Lags beim Joinen eines Spielers deutlich verringert. So wurden früher für einen einzigen Spieler bis zu 200 ms beansprucht, was wir jetzt deutlich verringert haben, indem wir bspw. weniger im Main-Thread laden.

Wir haben bereits einige Lobby-Erweiterungen in Planung, die im Moment mit Netsyn so nicht möglich sind. Bisher war es schlicht und ergreifend unmöglich, dass Lobbies (auf einem "schönen Weg" direkt über Netsyn) miteinander kommunizieren. Jetzt, da das möglich ist, kommen diesbezüglich auch noch einige neue Sachen dazu, weit über neuen Gadgets oder Secrets hinaus. Mehr dazu aber, sobald wir angefangen haben, an denen zu arbeiten.

Die Adventurelobby ist nochmal ein ganz anderes Kaliber. Teils hatten wir derartige Performance-Probleme, dass wir nur rund drei Adventurelobbies mit ~30 Spielern auf einem kompletten Root laufen lassen konnten, auf dem normalerweise Gameserver für mehrere hunderte Spieler laufen. Das würde zwangsläufig leider wieder bedeuten, die komplette Adventurelobby von Grund auf neu zu programmieren. Und, wie man oben lesen kann, haben wir im Moment sehr viel anderes zu tun. Sobald sich das aber legt, kann man darüber nachdenken.

Da wir die letzten und kommenden Monate an den Neuauflagen vieler interner Systeme gearbeitet haben und arbeiten werden und bemerkt haben, dass nach außen hin nicht immer deutlich wird, woran wir eigentlich arbeiten, wollen wir versuchen, mithilfe dieser Posts etwas Transparenz und Klarheit zu schaffen.
Leocraft, Lukas, luxibox und 10 anderen gefällt das.
Leocraft Benutzer
Erstellt: 30. August 2017 von Leocraft
#4
Krass dass jetzt quasi der komplette Server neu Programmiert wird...
Ich kann mir Vorstellen, dass der Server wieder so beliebt sein wird, wie beim Tryjump Release. Oder sogar noch erfolgreicher!
Hoffen wir das beste. :)
DerFex Benutzer
Erstellt: 31. August 2017 von DerFex
#5
Also habe ich das richtig verstanden, dass es im Moment nicht umbedingt sooo nötig ist, aber wenn man sich anschaut wohin BWL gehen will schon nötig ist?
Leocraft Benutzer
Erstellt: 31. August 2017 von Leocraft
#6
Die wollen ein eigenes Serversystem programmieren, da ihr jezigen für die behebung von Fêhlern schwer zu programmieren ist. (ich denke mal die meinen das Cloud-system das echt gerne rumbuggt, da es auf Schilder ausgelegt ist als das jezige System).
Leocraft Benutzer
Erstellt: 31. August 2017 von Leocraft
#7
der Server besteht aus einem Anticheat, 4 Spielmodi und einem Cloud-System. Alle Spielmodi wurden ja schon erneuert, (ausser BW aber das kommt ja und Tryjump das aber ja noch relativ neu ist) das AntiCheat wurde erneuert, jetzt wird das Cloud-System erneuert. Also neu Programmiert. (sry für rechtschreibfehler)
DerFex Benutzer
Erstellt: 31. August 2017 von DerFex
#8
Leotendogames danke^^
Ich denke aber dass das meine Frage nicht vollständig beantwortet. ;)
Erstellt: 1. September 2017 von Herul
#9
Es ist bereits im Moment nötig. Vielmehr sogar bereits seit den letzten Monaten.
Und das größte Problem des aktuellen Systems sind nicht die kaum zu behebenden Bugs, sondern vielmehr das komplette Konzept dahinter. Mit nicht mal hundert Spielern würde das System wahrscheinlich noch gut laufen - aber mit mehr eben überhaupt nicht. Dafür wurde es einfach nicht gemacht.
Leocraft Benutzer
Erstellt: 4. September 2017 von Leocraft
#10
ich schätze mal die Devs werden durchgehend mit Fehlermeldungen überhäuft, die sie nicht fixen können. Ich würde mmir daas frustrierend vorstellen.
UnleqitBwKing Benutzer
Erstellt: 21. September 2017 von UnleqitBwKing
#11
Ich freue mich bereits da drauf das Bergwerklabs besser wird :D
Ranncraft gefällt das.
Marr Benutzer
Erstellt: 22. September 2017 von Marr
#12
Wie wär es mit Minispiele in der Lobby?
Ranncraft Benutzer
Erstellt: 22. September 2017 von Ranncraft
#13
Eigentlich wären Minispiele in der Wartelobby von Bw gut, da man hier ja teilweise sehr lange wartet.
Ein Jump n Run hat man halt schnell durch und irgendwann hat man auch die ganze Lobby abgelaufen.
In Bw würde sich ein Fastbridge Trainer, ein Bogenzielspiel anbieten.

Darüber hinaus könnte man die Wartezeit in vollen Spielwartelobbies verkürzen von 60 Sekunden auf 20 oder 10 Sekunden.
Leocraft gefällt das.
Leocraft Benutzer
Erstellt: 24. September 2017 von Leocraft
#14
hab ich schon mal vorgeschlagen. In n8x1 wurde es auch umgesetzt. Aber bei den anderen, (so habe ich es verstanden) wollen sie halt, die Wartezeit so lange haben, dass ein Premi kommt. (an das Team: bitte korrigiert es sollte ich falsch liegen. Danke!)
thread_view